Hauptmenü
Erdreichverfestigung-Mauerwerkskanal.jpg


Erdreichverfestigung Mauerwerkskanal

Die Erdreichstabilisierung / Hohlraumverfüllung erfolgte im Bereich der Rohreinbindung Herzogstraße / Kuppelbauwerk. Der Injektionsbereich im Kanal wurde mit L= 2,50m vom Schacht aus und vom Kämpfer über Scheitel zum Kämpfer durchgeführt. Hier wurden 92,0 Stck. Injektionslanzen  durch das Mauerwerk bis zu einer Tiefe von 0,50m ins Erdreich geführt. Der Injektionsbereich im Schacht erfolgte über 15,0  Lanzen in unmittelbarer Nähe zu Rohreinbindung. Der gewählte Lanzenabstand betrug  0,50 m. Die Injektion erfolgte mit einem niedrigviskosen, feuchtigkeitsreaktiven, kraftschlüssigen Polyurethanharz mit einer luftbetriebenen 2-K-Anlage.

Aufgabenstellung
Erdreichverfestigung

Profil
1330/2000 Eiprofil, 2,50m

Auftraggeber
Stadtentwässerungsbetrieb Landeshauptstadt Düsseldorf
Projektleiter:
Herr Baum
Tel.: (Tel.: 0211 / 89-92254)

89-22722
GU:
Bilfinger Construction GmbH
Projektleiter:
Herr Iven

Bauleitung
Dipl.-Ing. F. Angrick
Dipl.-Ing. B- Lanzrath-Gudel SiFa
BL. R. Jansen

Auftragssumme
50.000,00 €
Durchführung 2015

Ort
Düsseldorf, Wehrhahnlinie
Los 1,
Kuppelbauwerk Herzogstr. / Elisabethstr.